Bio-Pflanzen


Wir bieten im Frühling wieder verschiedene Obst- und Beerenpflanzen, gut bewurzelt. Gerne können Sie die gewünschten Pflanzen nach Vorreservierung bei uns abholen oder per Postversand von uns beziehen. Die Pflanzen werden wurzelnackt geliefert.


Bio-Bäumchen: Oststeirische Birnenfeige

Höhe: 30 bis 120 cm

Pflanze: Strauchartiger Wuchs, erreicht eine Höhe von 3 bis 6 Metern und Stammdurchmesser von 15 bis 20 cm, trägt zwei mal im Jahr (Juli, September). Frucht: Recht große, birnenförmige Feigen, außen grün, innen dunkelrot und saftig, wenn sie vollreif sind. Die jungen Feigenbäume sind abgehärtet, ordentlich bewurzelt und haben einen Stammdurchmesser von 1 cm (mehrere Stämmchen pro Wurzelballen) bis 4 cm.*

17,90 €

  • verfügbar
  • ca. 3-5 Tage Lieferzeit

Bio-Bäumchen: Kroatische Steirerin

Höhe: 30 bis 120 cm

Strauchartiger Wuchs, erreicht eine Höhe von 3 bis 6 Metern mit Stammdurchmesser von 10 bis 20 cm. Die ersten Früchte sind ungefähr im Juni reif, danach trägt der Baum durchgehend bis ca. Mitte September süße kleine bis mittelgroße Früchte, außen hellgrün, innen gelb-rosa. Die jungen Feigenbäume sind abgehärtet, ordentlich bewurzelt und haben einen Stammdurchmesser von 1 cm (mehrere Stämmchen pro Wurzelballen) bis 4 cm.*

17,90 €

  • verfügbar
  • ca. 3-5 Tage Lieferzeit

Bio-Pflanze: Immertragende Himbeere

Höhe: 40 bis 100 cm

Eine sehr dankbare Himbeerpflanze, seit fast 40 Jahren auf unserem Hof beheimatet. Herrliche rote Früchte ab etwa Mitte Mai. Ende Juni/Anfang Juli schieben neue Triebe nach, eine kurze Himbeerpause (etwa 2 bis 3 Wochen) folgt. Nach der Pause reifen die neuen Früchte in Hülle und Fülle bis etwa Ende August. Danach sinkt der Ertrag bis Oktober.

4,90 €

  • verfügbar
  • ca. 3-5 Tage Lieferzeit

Bio-Pflanze: Dornenlose Brombeere

Diese dankbare Brombeersorte braucht nur gepflanzt und im ersten Jahr gut begossen zu werden, dann trägt sie Jahr für Jahr etwa von Juli bis August zahlreiche Früchte, auch ohne jährliche Düngung. Jeden Frühling werden die Ruten vom Vorjahr entfernt und die neuen Ruten an ihrem Ende gekürzt. So wachsen an den Blattachsen weitere Ruten heraus, die im Sommer viele Brombeeren tragen werden.

7,90 €

  • verfügbar
  • ca. 3-5 Tage Lieferzeit

Bio-Pflanze: Japanische Weinbeere

Kräftige Pflanze, Ruten auf 40 cm gekürzt.

Die Pflanzen sind gut bewurzelt. Sie werden wunderbare Früchte in Fülle tragen, die im Frühling reifen. Die Früchte der Japanischen Weinbeeren schmecken aromatisch-säuerlich und werden gerne frisch gegessen, zu Marmeladen oder Gelees verkocht.

Der Strauch lässt sich auch gut in ein Hühnergehege pflanzen. Die Hühner lieben die schmackhaften kleinen Beeren, die sich gerne holen und sie ziehen sich in der Sommerhitze auch gerne unter einen breit gewordenen Japanischen Weinbeerenstrauch zurück. Da die Ruten des Strauches mit vielen kleinen Stacheln übersäht sind, meiden es die Hühner, ihn auszugraben oder "abzugrasen". Sie holen sich auch nur die untersten Früchte, die oberen lassen sie alle für die Küche übrig.

6,90 €

  • verfügbar
  • ca. 3-5 Tage Lieferzeit

Bio-Pflanze: Schwarzer Holunder

Höhe: 40 bis 100 cm

Die weißen Blüten des Schwarzen Holunders werden gerne zu schmackhaftem Holunderblütensirup verarbeitet, die dunklen Beeren im Herbst eigenen sich hervorragend für die Herstellung von Marmelade. Der Schwarze Holunder gedeiht gut an sonnigen oder halbschattigen Plätzen. Da Holunder relativ viel Stickstoff benötigt, kann man ihn neben einen Kompost- oder Misthaufen pflanzen, oder ihn jeden Frühling stickstoffreich düngen (Brennesseljauche, Tiermist ...).

7,90 €

  • verfügbar
  • ca. 3-5 Tage Lieferzeit

*Erntezeiten können je nach Klima und Wetter variieren. In kalten oder windigen Gegenden verlieren die Feigenbäume unter Umständen ihren gesamten Fruchtbestand, bevor die Früchte reifen können. Es ist zu empfehlen, für die Feigenbäume windgeschützte und warme Plätze zu wählen (in der Nähe von Hauswänden, sonnigen Terassen, Steinmauern ...). Feigen lieben eher karge, steinige Böden (Bauschutt unter der Erde ist gut geeignet) , humoser Boden ist weniger geeignet.